Human Rights in Academia: Zur Bedeutung von Menschenrechten für die Wissenschaft

Human Rights in Academia

 

Vom 22.04. bis zum 15.07. veranstaltet die Amnesty International Hochschulgruppe an der FU Berlin wieder die alljährliche Vortragsreihe "Human Rights Lectures". Die diesjährige Vortragsreihe, organisiert von Studie­renden der Amnesty Inter­na­tional Hochschul­gruppe in Zusam­men­arbeit mit Prof. Dr. Bernd Ladwig, befasst sich mit der Verbindung von Wissen­schaft und Menschen­rechten.

Anstatt ein Thema aktueller Menschen­rechts­de­batten aufzu­greifen, ist der Anspruch der diesjährigen Vortragsreihe, einen aktuellen und selbst­kri­tischen Überblick zum Verhältnis von Wissens­pro­duktion, –zirku­lation und Menschen­rechten zu erlangen. Warum stellen Menschen­rechte mittlerweile ein inter­dis­zi­plinäres Forschungsfeld da? Wie und mit welchen Auswir­kungen wird zu Menschen­rechten geforscht? Wie sieht es mit der Achtung der Menschen­rechte in der wissen­schaft­lichen Praxis selbst aus?

In den einzelnen Sitzungen möchten wir zum einen der Vielzahl an Perspektiven gerecht werden und diese durch ausge­wählte Vertreter_innen verschiedener Diszi­plinen zu Wort kommen lassen. Zum anderen beschäftigen sich alle vorge­stellten Projekte, Studien oder auch im Entstehen begriffenen (Fach-) Diskurse mit dem Thema Wissen­schaft und Forschung an sich – und zwar mit menschen­recht­lichem Fokus.

Uns werden Fragen im Zusam­menhang mit Medizi­nethik und Zukunft der Menschenwürde genauso inter­es­sieren wie wissen­schafts­theo­re­tische Überle­gungen zu Menschen­rechten, Zugang zu Bildung als Menschenrecht, Refle­xionen der Geschlech­ter­for­schung zu Wissens­pro­duktion und –zirku­lation, Menschen­rechts­for­schung in den Inter­na­tionalen Bezie­hungen oder auch die Rolle der Forschung in Dahlem bei Menschen­rechts­ver­let­zungen im Zeitalter von Kolonia­lismus und Natio­nal­so­zia­lismus. Im Anschluss an jeden Vortrag wird es Raum für Diskus­sionen und eigene Fragen geben.

Wir freuen uns über Zuhörer_innen aller Fachrich­tungen und Hinter­gründe, egal ob sie einfach nur Interesse an einzelnen Sitzungs­themen haben, studieren, forschen oder beruflich mit Menschen­rechten und/oder Wissen­schaft zu tun haben.

 

Zeit: Dienstags, 18–20 Uhr, vom 22. April bis 17. Juli 2014
Ort: Otto-Suhr Institut für Politik­wis­sen­schaft, Hörsaal A, Ihnestr. 21, Berlin-Dahlem (U3 Thielplatz)

 

Eintritt frei. Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei.

 

» Programm der Human Rights in Academia: Hier geht es zur Website von Amnesty FU Berlin

» Veranstaltung auf Facebook: Hier gehts zum Event

 

 

Gefördert von:

 


 

 

 


Joomla templates by a4joomla