24 Stunden Briefmarathon

Morddrohungen, Folter, unfaire Prozesse, rechtswidrige Haft - Menschenrechtsverletzungen wie diese sind traurige Realität für Eren Keskin, Ilham Tohti, Annie Alfred und die anderen Menschen, für die Amnesty International im Dezember den Briefmarathon startet. Am Tag der Menschenrechte am 10. Dezember um 12 Uhr starten wir in den 24-Stunden-Briefmarathon im Aktionsraum für Menschenrechte!

Kommt vorbei und schreibt mit uns Briefe für Freiheit! Wir haben ein spannendes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm organisiert, mit Vorträgen, Führungen und Live-Musik! Ab 17 Uhr begeistern euch Bahati, Three Women and The Bass, Antoine Villoutreix, Sally Kit und unsere Überraschungsgäste! Ihr findet das ganze auch als Event auf Facebook.

Ab 2 Uhr nachts laden wir dann alle Nachtschwärmer zur langen Film- und Hörspielnacht! Lasst euch mit uns fallen. Und zum Frühstück berichten wir euch, was genau eigentlich in Deutschland gegen Rassismus in Medien und Politik getan werden kann.

cover24stundenbriefmarathon

Jedes Jahr im Dezember schreiben beim Briefmarathon Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten.
Mit ihren Briefen, E-Mails und Petitionsunterschriften bewirken sie Freilassungen, verhindern Folter, schützen Menschen vor unfairen Prozessen und retten Leben. Mehr Infos auf www.briefmarathon.de.

WEITERE ABENDVERANSTALTUNGEN im Aktionsraum für Menschenrechte vom 7. bis 17. Dezember: Filme, Führungen, Diskussionen, Vorträge über Menschenrechte und Menschen, die sie verteidigen.
Alle Veranstaltungen auch auf Facebook.

Programm:

➤ 12 Uhr: Startschuss mit Markus N. Beeko, Generalsekretär Amnesty
Deutschland, und Florian Oswald, Sprecher Amnesty Berlin-Brandenburg,
und Begleitmusik

➤ 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit der Neuen Schule für
Fotografie, u.a. mit Marc Volk und den ausstellenden Künstler_innen,
inkl. Diskussionen zu den Hintergründen der einzelnen Arbeiten

➤ 16 Uhr: Die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland stellt sich
und ihre Arbeit vor. Mit Tahir Della, ISD, u.a. Inklusive Rundgang zum
Thema wie Bilder Rassismus reproduzieren können.

➤ 18 Uhr: Live-Musik / Time Table:
18 Uhr - Bahati
19 Uhr - Three Women and the Bass
20:30 Uhr - Antoine Villoutreix
22 Uhr - Sally Kit
23 Uhr - Franziska Günther
24 Uhr - Sally Kit
0:00 Uhr - Nils Haack
1:00 Uhr - Paul Schneeweiß

➤ ab ca. 3 Uhr Wir laden alle Nachtschwärmer ein zur langen Film- und
Hörspielnacht! Lasst euch mit uns in gemütliche Sitz- und Liegeecken fallen.

➤ ab 08 Uhr, Frühstück mit selbst gebackenen Amnesty-Waffeln (auch
vegan!) und frischem Kaffee

➤ 10 Uhr: Politisches Frühstück mit u.a. Alexander Bosch, Experte für
Antirassismusarbeit und Polizei bei Amnesty Deutschland, zum Thema: Wie
sieht Lobbyarbeit für Menschenrechte in Politik und Medien aus?

➤ 12 Uhr: Zieleinlauf zum Ende des 24h-Briefmarathons

Für Getränke ist rund um die Uhr ebenfalls gesorgt.


Joomla templates by a4joomla